H2 schlägt Kleinsteinbach mit 3:0

Nach einer intensiven Vorbereitung startete die deutlich verjüngte H2 am vergangen Sonntag zum ersten Spiel gegen Kleinsteinbachs „2. Garde“. Vor allem aufgrund mangelnder Konstanz getaltete man das Spiel unnötig eng, konnte aber letztlich mit 3:0 (26:24,23:25,21:25) gewinnen und drei wichtige Punkte auf dem eigenen Konto verbuchen.

Coach Kevin schickte Benki im Zuspiel, Eddy und Lennart auf Außen, Jannis und Todde auf Mitte sowie Jan auf Diagonal und Jürgen als Libero aufs Feld. Ein Dank an dieser Stelle an Todde, der uns bereitwillig auf der Mitte aushalf.

Aus guter Annahme entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel, ehe die Gäste auf 10:5 davonziehen konnten. Bis zum Satzende verwaltete man diesen Vorsprung, ehe durch eigene Nachlässigkeiten plötzlich Kleinsteinbach Satzball hatte. Diesen konnte man dank starker Abwehr und durchschlagstarkem Angriff abwehren, ehe man den eigenen Satzball verwertete und Durchgang 1 gewann.

Unverändert ging es in den zweiten Satz, der sich ähnlich gestaltete wie Satz 1 und 3: Blankenloch startet stark, lässt den Hausherren keine Chance, ehe es zum Satzende wieder spannend wird.

Trotz dieser Nachlässigkeiten steht am Ende ein starkes 3:0. Nun gilt es in den kommenden zwei Wochen, sich auf starke Rohrbacher vorzubereiten, die man im zweiten Spiel schonmal beobachten konnte.

Blankenloch mit:

Eddy, Lennart, Juraj, Todde, Jannis, Danni, Jan, Benki, Hoffe, Jürgen, Kevin (Coach)

 

Aufgrund einer EU-Richtlinie sind wir zu diesem Hinweis verpflichtet: Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

X