Damen 1 startet mit 3:1-Sieg in die Rückrunde

Am 18.01.2020 starteten die Damen der TSG Blankenloch vollzählig ihren 1. Spieltag im Jahr 2020 gegen die Damen der SG DJK/TSG Bruchsal. Nach einem eher durchwachsenen Ende der Hinrunde wollten die Damen unbedingt drei Punkte nach Hause bringen.

TSG startete im ersten Satz mit Jasmina Barthel im Zuspiel, Zoe Petridis und Constanze Meiritz im Mittelblock, Lea Punge auf der Diagonalposition, Patricia Vobl und Vanessa Hornung im Außenangriff und Dan-Anh Nguyen als Libera. Wie schon in der Hinrunde kamen die Damen schlecht in den ersten Satz und lagen schnell zurück. Bei den Spielständen 2:7 und 2:12 nahm Coach Eddy seine Auszeiten. Josephine Häberlein wurde für Patricia Vobl bei dem Spielstand von 6:16 eingewechselt. Nach und nach kämpften sich die Damen vor allem durch druckvolle Aufschläge zurück ins Spiel, verloren aber dennoch 20:25.

Nach dem weniger positiven Start wollten die Damen sich den zweiten Satz holen und begannen mit der Aufstellung des ersten Satzes. Sie kamen nun besser ins Spiel und lagen schnell 8:3 vorne. Mit guten Aufschlägen und starken Angriffen setzten die Damen die Gegner unter Druck. Um die Blockreihe zu verstärken, kam bei einem Spielstand von 23:17 Maike Cüppers für Lea Punge ins Spiel. TSG blieb souverän und beendete den Satz mit 25:17.

Unverändert ging es in den dritten Satz und auch diesen dominierten die Blankenlocherinnen und setzten die Gegner durch starke Angaben und Angriffe unter Druck. Schnell konnten sie sich von den Gegnern absetzen und lagen 10:6 in Führung. Durch Kampfgeist konnten sie die Führung ausbauen und bei einem Spielstand von 22:14 kam Maike Cüppers für Zoe Petridis ins Spiel. Den Satz schon fast sicher gewonnen, kam das Spiel der Damen durch starke Angaben der Gegner ins Straucheln und die SG verkürzte den Rückstand auf 22:19. Dies brachte TSG nicht aus der Ruhe und sie gewannen den Satz 25:20.

Ziel waren nach wie vor drei Punkte. Und damit starteten die Damen unverändert in den vierten Satz. Zu Beginn war das Spiel ausgeglichen und bei dem Spielstand von 8:5 kam Josephine Häberlein für Patricia Vobl ins Spiel. Die Annahme der Damen begann zu wackeln. Punkt für Punkt setzte sich Bruchsal ab. Als die Gegner 10:14 führten, kam Jasmina Barthel an den Aufschlag. Durch ihre starken Angaben kamen die Damen wieder an Bruchsal ran und konnten mit 22:14 in Führung gehen. Mit 25:19 gewannen die Damen der TSG Blankenloch den vierten und letzten Satz und konnten somit die gewollten drei Punkte nach Hause bringen.

Am 25.01.2020 findet das erste Heimspiel im Jahr 2020 statt und die Damen wollen sich weitere 6 Punkte sichern. Zu Gast sind TV Bretten 2 und KIT Sport-Club 2010.

L. P.

Aufgrund einer EU-Richtlinie sind wir zu diesem Hinweis verpflichtet: Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

X